1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bewerbung als Texter

Dieses Thema im Forum "Bewerbung als Roleplay-Teamler" wurde erstellt von Vektorius, 2. Mai 2015.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Vektorius

    Vektorius Profi Aktiver Benutzer

    Beiträge:
    1.271
    Punkte für Erfolge:
    38
    Neuere Geschichte des Kekslandes
    aus den Braulanden-Chroniken

    Fünftes Zeitalter: Das Kaiserreich Keksland grenzte an das Mar de Galleta und die Freie Stadt Freikeks im Norden, das Herzogtum Hinterwaldis im Westen, das Königreich Buchenau im Osten und Südosten, sowie an die Grafschaften Katoran, Tarim und die Republik Minehattan im Süden.Die drei letztgenannten waren Mitglieder im Südlichen Bunde, der zusammen über tausend Mitglieder umfasste.
    An der Hauptstadt Keksburg konnte man seit Ende des dritten Zeitalters den unglaublichen Wohlstand des Kaiserreiches erkennen. Durch den Handel mit Bäckerei- und Konditoreiprodukten war das Kaiserreich eines der wohlhabendsten Länder des Fernnordöstlichen Kontinents. Kaum ein Bewohner im gesamten Reich musste hungern, zudem gab es fortschrittliche medizinische Versorgung und eine perfekt ausgebaute Infrastruktur, die unter anderem Bananenboote und Tortentassenfahrzeuge umfasste. Für die Tortentassen gab es zudem eine einmalige Chaussee zwischen den drei großen Städten: Oreo City, Keksburg und Bananenfeld.

    Diese Städte waren von dem starken Immigrantenstrom betroffen. Die Immigranten kamen überwiegend aus Hinterwaldis und Tarim. Doch nach einiger Zeit hatte dies ein jähes Ende, nachdem der Südliche Bund eine stark bewachte Mauer um das gesamte Gebiet zog. Auch wenn die keksische Wirtschaft kaum schwächelte, verlor die Hinterlandsmetropole Bananenfeld rasch an Einwohnern. Die fliehenden Bewohner gründeten die neue Stadt Schoko City, die nun näher zum Königreich Buchenau lag.

    Nur hundertundzwanzig Jahre nach dem Bau der Großen Mauer des Südbundes fing dieser einen Krieg mit Hinterwaldis an. Grund dafür waren strittige Grenzgebiete, die nach Südbundischer Meinung zu ihrem Staatsgebiet gehörten. Binnen weniger Wochen war gesamt Hinterwaldis eingenommen. Gegen die industrielle Macht der südlichen Länder hatten die Steinzeitmenschen von Hinterwaldis keine Chance. Dieser Krieg stärkte den Zusammenhalt der südlichen Bundesländer, sie nannten sich nun Republik Braulanden.

    Buchenau, Keksland und Freikeks schlossen nun ein Bündnis, um die nach ihrer Meinung rückständigen Brauländer für immer zu besiegen. Ein erbitterter Krieg begann, der jedoch sehr schnell von Braulanden entschieden wurde. Diese hatten in der Zwischenzeit ihre militärische Technik weiterentwickelt und zudem ein 127.000 Mann starkes Heer. Dem gegenüber stand die lächerlich verschwindend geringe Anzahl von 23.000 Soldaten für das nördliche Bündnis. Davon stellte allein Buchenau 21.067 Soldaten.

    Nach dem Krieg musste Buchenau große Gebietsverluste hinnehmen. Demhingegen wurde Freikeks mit neuartigen atomaren Waffen komplett zerstört. Das Kaiserreich kam unter Kontrolle von Braulanden und wurde ein treuer Vasallenstaat mit der Hauptstadt Los Schokos (vorher Schoko City).


    Bewerbung als Hofschreiber
    (eigentlicher Bewerbungstext)

    Salut Konsul Mr Mega Affe,

    Mein Name lautet Vektorius. Ich wurde in einem kleinen Dorf bei der Kleinstadt Frankfurt in den Kekslanden geboren. Dieses liegt so ziemlich in der Mitte des Reiches, nahegelegene Metropolen sind Keksburg oder Kaessel. Doch nach dem Aufstieg des neuen, aber falschen und arroganten keksischen Kaisers wurden unsere Lebensbedingungen immer schlechter. Eine Hungersnot brach über unser Land herein. Als wir erfuhren, dass Keksland ein Krieg mit Eurer Hoheit anfing, versuchten viele zu fliehen. Die Meisten schafften es jedoch nicht, die keksländische Armee war vor allem deshalb nicht auf den Schlachtfeldern, weil sie mit der Aufhaltung von uns Flüchtlingen beschäftigt war. Meine Eltern sind bei dieser Verfolgungsjagd umgekommen. Mit meinen Geschwistern kam ich zum Glück bis Imperial City, wo ich nun heute vor Eurer Majestät stehe.

    Lange Rede, kurzer Sinn: Ich möchte mich um die Stelle des Hofschreibers bei Ihrer Hoheit, Mr Mega Affe bewerben. Da ich mittlerweile zwanzig Jahre alt bin habe ich die jugendliche Schwelle größtenteils überschritten. Hin und wieder gehe ich der seltsamen Beschäftigung “Real Life” nach, die wohl das gesamte Land erfasst hat. Dort lernt man mithilfe eines technischen Gerätes andere Bewohner kennen und kann virtuell verschiedene Aktionen ausführen. Meine Lieblingsaktionen sind Radfahren, Schlafen und Bücher lesen. Jedoch versuche ich möglichst wenig Zeit in diesem Spiel zu verbringen. Leider habe ich vor einem guten halben Jahr einen sogenannten “Job” angenommen, der nun einen Großteil meiner Lebenszeit umfasst.

    Bisher habe ich einen landesweiten Gerichtseintrag, jedoch wurde mir dort legendlich eine Bescheinigung für einen arbeitsfreien Geburtstag übersandt. Reden tue ich trotz allendem nicht so gerne, auch in den Telekommunikationsräumen der Republik trifft man mich eher selten, jedoch versuche ich dies zu steigern. In den Kekslanden habe ich unter dem alten Kaiser, der inzwischen wieder die Macht erlangt hat, ebenfalls als Hofschreiber gedient. Dort war ich etwa acht Monate tätig.

    Also nun bitte ich Eure duchlauchtigste Majestät mich als Hofschreiber anzunehmen. Somit könnte ich mir und meinen Geschwistern auch eine bessere Unterkunft leisten, am besten in Senatsnähe.


    Zusammenfassung
    für die Lesefaulen =D

    • Name: Vektorius (RL: Joshi)
    • Wohnort: Region Frankfurt, Hessen, Deutschland, Planet Erde
    • Alter: 20
    • Hobbys: Minecraft, Brauhaus-Forum, Minecraft-Singleplayer, Minecraft-Multiplayer, Brauhaus-Wiki, andere PC-Spiele, Fahrradfahren, Internet, nochmehr Internet, ganz viel Internet, Lesen
    • saubere Glizerakte: Glizer-Link (Achtung: öffnet sich im neuen Tab)

    Contra

    • nicht wirklich aktiv auf dem Brauhaus-Server
    • still im TS, verliert leicht den Ãœberblick wer gerade was sagt :D

    Pro
    • hohe Aktivität im Forum
    • Wiki-Aktivität ist/war auch vorhanden, nur müsste das Wiki aktuell wiederbelebt werden, da tut sich gerade gar nix
    • keine negativen Einträge bei Glizer
    • Freundlich
    • Zuverlässig
    • Geduldig


    Nun bin ich am Ende meiner Bewerbung angelangt. Es würde mich freuen, wenn ihr einen Kommentar dazu schreibt :)

    Liebe Grüße
    Joshi (Vektorius)
     
  2. MrMegaAffe

    MrMegaAffe Profi Aktiver Benutzer

    Beiträge:
    1.159
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Bewerbung als Texter

    Angenommen. Ungelesen.
     
  3. Vektorius

    Vektorius Profi Aktiver Benutzer

    Beiträge:
    1.271
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Bewerbung als Texter

    Nun lies schon Affe, ich habe den Text nicht umsonst geschrieben :p
     
  4. Doschi

    Doschi Mitglied

    Beiträge:
    33
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Bewerbung als Texter

    Soo, der Texter hat den Text mal durchgelesen. Nach Tortentassenfahrzeug war ich überzeugt.

    Herzlichen Glückwunsch, du bist angenommen :)
     
  5. MrMegaAffe

    MrMegaAffe Profi Aktiver Benutzer

    Beiträge:
    1.159
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Bewerbung als Texter

    Keine Angst, bevor ich deinen Kommentar gelesen habe, habe ich den Text gelesen.
    Aufgrund der Tatsache, dass ich dich bereits gut kenne, steht meine Meinung bereits fest für dich, diese Meinung erfuhr keinen Hauch Abklang durch deinen Text, also ein klares PRO!
     
  6. Sasamir

    Sasamir Schlampe für alles! Aktiver Benutzer

    Beiträge:
    245
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: Bewerbung als Texter

    Gespräch im TS, bist Angenommen. Willkommen im RP-Team.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen