1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Orient goes Freebuild???WTF!?!?

Dieses Thema im Forum "Orient" wurde erstellt von BaciBaci, 4. April 2011.

  1. BaciBaci

    BaciBaci Mitglied

    Beiträge:
    33
    Punkte für Erfolge:
    6
    Was soll den das Ganze auf einmal?? Der Orient hat keine Protection mehr??? Aber noch viel schlimmer ---> jeder darf bauen was er will!?!? Wo soll das denn enden?

    Ich fand es eigentlich ziehmlich genial den Orient im Ganzen zu protecten und sich über einen Forumpost zu bewerben.

    Zum einen besteht der Orient zum großen Teil aus Sand. Dieser kann natürlich schnell einstürzen wenn einer Schabernack treibt. Ich will den sehen, der notfalls nen kompletten Berg wieder korrekt errichtet.

    Außerdem hatte es etwas Besonderes hier ein Grundstück zu bekommen! Es ging nicht einfach darum, Gold zu farmen wie verrückt, um sich ein Grundstück zu kaufen. Man musste vielmehr Beweisen, dass man zu den recht vertrauenswürdigen Spielern gehört um in die Protection geschrieben zu werden.

    IrusVirus hat sich da meiner Meinung nach ne Menge Zeit für genommen. Das sage ich nicht weil ich schleimen möchte (habe ich mit meinen 32 Jahren wohl auch nicht mehr nötig). Welcher Bürgermeister / Scheich nimmt sich denn bitte sonst die Zeit und macht zur Begrüßung erst einmal einen kompletten Rundgang mit einem durch die Stadt und zeigt einem alle wichtigen Orte???

    In welcher Stadt gibt es denn sonst eine Art Einwohnerverzeichnis, wo alle Einwohner namentlich verewigt sind (natürlich vorrausgesetzt, sie sind noch bewohner des Orients.)?

    Dieses ganze System war in Sich sehr stimmig. Eine Aufname somit also sehr erstrebenswert. Nun soll dieses System kippen? Jeder darf bauen was er will???

    Irus, das ist bestimmt so nicht dein Ernst! Protection ok, damit kann man sich vielleicht noch arrangieren, aber eine Aufgabe des ganzen erstellten Regelwerkes für dieses Gebiet kann und will ich nicht akzeptieren. Warum ändern was funktioniert??? Wie heißt es doch so schön: "Never change a winning team!!!"

    Cya
     
  2. Hitman9786

    Hitman9786 Inventar

    Beiträge:
    783
    Punkte für Erfolge:
    36
    Woah!!!! Schade
     
  3. Kato-San

    Kato-San Kaiser Aktiver Benutzer

    Beiträge:
    4.318
    Punkte für Erfolge:
    58
    Öhm, nun krieg ich Angst, dass Irus auch noch fortgeht =(
    Iwie sind das immer die guten Leute, die das betrifft, nicht mehr lange und das Team ist leer T-T
     
  4. Vullis Vegter

    Vullis Vegter Inventar

    Beiträge:
    868
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich glaub, ich kenn den Grund.

    Diesen hier aber zu veröffentlichen, wäre nicht von Interesse, da ich dann einen Kumpel verlieren könnte
     
  5. BaciBaci

    BaciBaci Mitglied

    Beiträge:
    33
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hab ich was verpasst??? Irus geht??? Steht nix im Forum drüber!

    Oder weißt du da mehr als wir anderen?

    Also wenn das stimmt ist es wirklich schade. Ohne jemandem vom "Team" zu Nahe treten zu wollen, aber Irus hat mit am meisten für die Community getan in der kurzen Zeit die ich hier bin. Ich spare mir an dieser Stelle mal aufzuzählen welche Aktivitäten damit gemeint sind. Sollten wir wohl alle genau wissen.

    Cya
     
  6. IrusVirus

    IrusVirus Inventar

    Beiträge:
    631
    Punkte für Erfolge:
    36
    Um mich auch mal darüber zu äussern :)
    Ich werde nicht gehen ^^

    Die änderung wegen der Protection und "FreeBuild" wurde gemacht, weil genau der Post von BaciBaci, welchen ich hier Zitiert habe, so nicht mehr erwünscht ist... Es soll jedem Spieler ermöglicht werden überall zu bauen und nicht erst einen Forumpost schreiben zu müssen wo ich entscheiden darf/kann/muss ob diese Person ein OK bekommt oder nicht. Dies wurde als unsinnig angeschaut... somit habe ich den Orient frei gegeben für jeden... ich will mich da nicht mit Admins verstreiten :S
     
  7. BaciBaci

    BaciBaci Mitglied

    Beiträge:
    33
    Punkte für Erfolge:
    6
    So läuft das also bei euch??? Einer sagt was, und der andere gehorcht umgehend??? Diktatur oder Monarchie, das ist hier die Frage.

    Aber nun mal Spaß bei Seite, erst einmal schön, dass du nicht gehst.

    In einem Punkt möchte ich dir aber besprechen. Ich als User erwarte eigentlich schon, dass ihr Admins euch einmal über solch ein Thema streitet. Genau so erwarte ich aber auch, dass ihr einen intelligenten Konsenz findet. Das gehört nun einmal dazu. Oder haben sich eure Eltern früher nie gestritten wenn es um die Kindererziehung ging?

    Hockt euch einfach zusammen und besprecht im "Team" vor- und nachteile. Einige Vorteile habe ich ja gerade schon genannt.

    Nachteil kann z.B. sein, dass sich der eine oder andere ungerecht behandelt fühlt weil er noch kein Grundstück hat. Vielleicht könnte man einfach über die Art der Grundstücksvergabe nachdenken. Vielleicht hatte jemand nur das Gefühl, du nimmst dir damit zu viel Freiheit herraus. Dann richtet halt eine Art Einwohnermeldeamt für den Orient ein, in dem Mehrere gewählte User anhand von klar deffinierten Richtlinien über die Anträge entscheiden.

    Keine Ahnung, aber ihr werdet das schon machen!

    Cya
     
  8. Temdur_XXIV

    Temdur_XXIV Stammi

    Beiträge:
    284
    Punkte für Erfolge:
    36
    Der Orient hat spezielle Aufnahmekriterien, das würde ich liberaler halten, zb eine Region als "Freebuild" oder Freie Stadt.

    Das Entfernen der kompletten Protection? Es wird sich zeigen ob die Claydühnen das überleben und was die Leute basteln. ;-)
     
  9. anchuin

    anchuin Stammi

    Beiträge:
    431
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich dachte im zusammenhang mit dem 1.4-Test auf dem Server gehört zu haben, dass es jetzt (mit WorldGuard glaub ich) möglich ist eine Zone zu definieren, und dann einzustellen, dass man erst abbauen kann, wenn ein bestimmter Geldbetrag gezahlt wurde. Das wäre zumindest eine Alternative.
    Ansonsten finde ich es gut, dass im Orient "Freebuild" erlaubt ist, die Stadt Lut Gholein sollte aber weiter unter Irus' Aufsicht sein.
     
  10. kaeserip

    kaeserip Kaiser Aktiver Benutzer

    Beiträge:
    5.642
    Punkte für Erfolge:
    58
    War es nicht eigentlich so, dass nur die 2. Stadt im Orient frei bebaubar sein sollte?
     
  11. anchuin

    anchuin Stammi

    Beiträge:
    431
    Punkte für Erfolge:
    36
    Stimmt, da fehlt aber bis jetzt jegliche Infrastruktur.
     
  12. Germanboy

    Germanboy Mitglied++

    Beiträge:
    104
    Punkte für Erfolge:
    36
    JA find ich auch gut
    Nur die Häuser sollten zum Baustyle passen und der Bürgermeister etc
    guck sich das haus an und wenn es nicht passt muss es abgerissen werden
    was haltet ihr davon ??:confused:
    LG Germanboy
     
  13. Kato-San

    Kato-San Kaiser Aktiver Benutzer

    Beiträge:
    4.318
    Punkte für Erfolge:
    58
    Es sollte etwas wie die Slums dort geben, aber scheinbar war etwas mit den Protection, was merkwürdig ist meiner Meinung =o
    Ich werde zu meinem Teil Asien protectet lassen, dafür aber schauen, dass es ein wenig anpassbarer ist, auch wenn ich versuche "stammbewohner " und keine weiterreisenden zu ergattern.
    Achja, dein Wiki ist toll, hab mich registriert =D

    Was machst du nun eigentlich mit dem Orient, ist das nun Freebuild und dir ist es egal wenn da plötzlich ein Raumschiff über der STadt ist? O_o
     
  14. BaciBaci

    BaciBaci Mitglied

    Beiträge:
    33
    Punkte für Erfolge:
    6
    Das Problem mit den Stammbewohnern scheint ein generelles Problem zu sein. Es gibt genug Objekte die Spielern "gehören", die seit längerem AFK sind. Das man zwischendurch auch mal eine Spielpause benötigt und der eine oder andere vielleicht noch einen Rest Reallife hat ist ja ok. Aber man sollte sich in seiner Stadt vielleicht vernünftig abmelden können.

    Eine Idee wäre z.B. eine Art Rathaus, Bürgerhaus, Einwohnermeldeamt, wie auch immer zu installieren, in dem nicht nur die Namen der aktuellen Einwohner vertreten sind, sondern wo sich die Einwohner in regelmäßigen Zeitzyklen auch mal melden müssen, bzw. ihr Schild aktualisieren müssen.

    Die Idee mit den Slums im Orient finde ich sehr gut. So eine Art Arbeiterviertel bzw. Sklavenviertel vor den Stadtmauern könnte man auch optisch gut an die Vorstellung eines Orientes anlehnen. Vielleicht sogar mit einer Art dicht bebautem Basar, in dem Handel betrieben werden kann.

    Fazit:

    Die bisherige Resonanz auf diesen Threat zeigt mir, das im Orient noch redebedarf besteht. Irus, gogo.
     
  15. IrusVirus

    IrusVirus Inventar

    Beiträge:
    631
    Punkte für Erfolge:
    36
    Meine "Anforderungen" dass ich eine ganze Zone Leiten soll sind folgende:
    - Admin Tools
    - Gesammte Zone Protected
    - Personen beitritt durch Forumspost

    da aber das letztere nicht mehr erwünscht ist, werde ich die Zone nicht mehr 100% betreuen und garantiert nicht auf GrieferSUCHE gehen ^^ Dafür ist die Zone viel zu gross und zu sandig...
     
  16. Krim

    Krim Ist nicht Krim Teamsklave

    Beiträge:
    4.030
    Punkte für Erfolge:
    98
    Es ist einfach so, dass Minecraft ein Spiel ist das von sich aus Autonom gehandhabt werden soll. Bewerbungen im Forum behindern einen großteil der Spieler und führen dazu, dass diese sich abspalten. Das Forum soll unterstützend eingesetzt werden, nicht leitend.

    Vergesst nicht die Abmessungen des Orients. Ein gigantisches Stück der Karte einfach komplett 4/5 der User zu sperren, weil man mit dem Anti-Grief System nicht zufrieden ist erscheint mir einfach etwas zu haarig.

    Von Freebuild war jedoch nicht die Rede : geplant war lediglich, dass Ingame die Baugenehmigung ebenfalls erfolgen sollte, und das geht einfach sehr schlecht wenn nur einer die Stadt leitet und eine Protection drauf liegt.

    Alternative Möglichkeit: Protecten und ein Team aufstellen, dass Baugenehmigungen verteilen kann oder irgendwie es anders Regeln.
     
  17. BaciBaci

    BaciBaci Mitglied

    Beiträge:
    33
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hmmm, Irus also ein Team an die Hand geben welches bei der Verwaltung behilflich ist!?!? Warum eigentlich nicht??? Ich fände es gar nicht so verkehrt wenn mal wieder etwas mehr Bewegung in den Orient kommt. Wenn ein Team gebildet werden würde könnte man neben den klassischen Bewerbungen im Forum auch den Teammitgliedern des Orients ingame ne Mail zusenden. Keine Ahnung. Trotzdem sollten die User dann nach gewissen Kriterien ausgewählt werden. Ebenfalls wäre ein kurzer Beitrag im Forum seitens des Supporters angebracht, wen er denn nun gerade frei geschaltet hat und wen nicht.

    Es wird aber weiterhin User geben die sich benachteiligt fühlen. Nur vielleicht weniger.

    Also dann Irus, was meinst du dazu? Kleines Team aufbauen damit du net den ganzen Kram alleine machen musst, vielleicht nen kleines "Anfängergebiet" alla Slums vor die Stadttore, und endlich wieder etwas leben in die Sandige Bude holen!

    Diese "Slums" könnten auch als eine Art Übergangs- bzw. Bewährungsbehausung dienen. Nach verstrichener "Probezeit" in den Slums gibt es dann nen richtigen Bauplatz. Zunächst Beduine, dann Kameltreiber etc. bis zum Soldaten. Wer am längsten dabei ist darf die höchsten Bauten errichten. Nur so nen Gedanke.

    Wäre dafür und würde es tatkräftig unterstützen wenn gewünscht.

    n8 ^^
     
  18. Germanboy

    Germanboy Mitglied++

    Beiträge:
    104
    Punkte für Erfolge:
    36
    JA das mit dem Leben stimmt im Orient ist so gut wie nicht s los :(
    Hauchen wir ihr ein wenig leben ein : Durch Slums etc.
     
  19. Temdur_XXIV

    Temdur_XXIV Stammi

    Beiträge:
    284
    Punkte für Erfolge:
    36
    Mehrere Leute die sich um eine Themenstädte kümmern sind nicht verkehrt. Der Knackpunkt solche Supporter müssen erstmal gefunden werden. (Die würde ja auch Zugriff auf die Einstellung der Protection bekommen). Alternativ kann man das Team werkeln lassen und Irus schaltet einmal täglich die Neulinge frei.
    Als Siedlungsgebiet würde sich Lost City anbieten?

    Das einzige Kriterium sollte sein, einige Tage (7 oder 14) auf dem Server und nicht negativ aufgefallen.

    Die Variante mit schrittweisen Aufstieg, gab es schon einmal, theoretisch, praktisch kam es nicht zur Umsetzung. Bei der Mittelalterstadt und Asien wird es demnächst so etwas eingeführt.
    Nicht jeder will andauernd seine Häuser abreisen und neu bauen. Maximal ein Schritt (Anfängerdorf -> Stadt).

    Dem steht entgegen, dass einige sicher nur bauen wollen, ohne Häuser zu errichten.
     
  20. BaciBaci

    BaciBaci Mitglied

    Beiträge:
    33
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ich sehe das Problem genau so wie du:

    Das "Team" für den Orient bräuchte ein paar Rechte, um das Ganze auch so umsetzen zu können. Ähnlich könnte man auch die Leitung in anderen Gebieten umsetzen. Es passiert immer wieder, dass der zuständige Supporter wegen dem ganzen Verwaltungsaufwand selbst gar nicht mehr zu spielen kommt.

    Hier wäre eine Unterstützung vielleicht gar nicht verkehrt um auch den Admins wieder ein wenig Zeit und Spielspass zurück zu geben.

    Ich hatte nicht daran gedacht, das die User je nach "Aufstieg" ständig ihr Haus abreißen müssen und neu bauen müssen. Es geht mehr darum, dass ihnen ab einer gewissen Stufe erlaubt wird, ihr vorhandenes Haus weiter auszubauen.

    Die Verwaltung sehe ich icht als so kompliziert an, wenn man sich nur strukturiert darum kümmert.

    Einwohnerlisten, Steuereinnahmen, etc. könnten z.B. in einem gemeinsamen Konto von google-docs notiert werden. So hätte jedes "Verwaltungsmitglied" der Stadt einen Zugang zu diesen Daten. Nur mal so ein Gedanke.

    Cya
     

Diese Seite empfehlen