1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mappolitik

Dieses Thema im Forum "Griefing und Beschwerden" wurde erstellt von TheLion6, 3. August 2012.

  1. TheLion6

    TheLion6 Profi

    Beiträge:
    1.340
    Punkte für Erfolge:
    56
    Hallo,

    Ich bin im Moment im Urlaub, und habe gerade eben erst mitbekommen, dass schon wieder ein Mapchange stattgefunden hat. Gut, diesmal hat es zum Glück einen kürzeren Abstand gegeben als von 5 auf 6, aber leider konnte ich halt nichts mitbekommen, so ohne Netz (Hab erst heute Zugang bekommen). Ich finde, dass Mapchanges etwas früher angekündigt werden sollten, so dass auch abwesende User davon erfahren können, ohne dass alles zu spät ist. Auch, dass alle User nach einem Change wieder als Gast gesetzt werden stört mich etwas, warum wird die Onlinetime zurückgesetzt? Wenn jemand neu auf den Server kommt, dann hat er ja nichts, aber die anderen, und warum muss das beim Mapchange so anders sein?

    Desweiteren finde ich es Schade, dass das Spielgeschehen auf immer mehr Maps verteilt wird, Miningmap war eine super Idee, da man sie ohne Schaden an Wohnsitzen u.A. austauschen kann, aber bei der Freebuildmap sträubt sich da bei mir etwas. Auf Map4 (Gut, da hatten wir sehr viel weniger User) hat es ja auch geklappt.

    Ich hoffe, dass sich hiermit niemand angegriffen fühlt, es ist einfach nur meine persönliche Meinung.
    Euer seltener Lion
     
  2. Derlo

    Derlo Profi Aktiver Benutzer

    Beiträge:
    1.160
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Mappolitik

    Es wurde eigentlich mit einem Event angekündigt. Man kann ja nicht 3 Monate davor schreiben das an diesem und jenem Tag die Map resettet wird :D Man versucht sie solange wie möglich auszunutzen und wenn dann einem Nichts einfällt dann wird man den Map resett schon früh genug ankündigen und es war wirklich früh genug. Das du dabei im Urlaub warst ist blöd, aber daran kann man nichts ändern.
    Ich finds ok wenn alle wieder Gäste werden: neue Map = neuer Anfang für alle User! Ist doch auch wieder toll mal mit allen Usern neu anfangen zu dürfen. Klar ist es blöd wenn jetzt welche davor mehrere Tage gefarmt haben, aber sie sollten ja auch wissen das die Map irgendwann gewechselt wird.
    Die Onlinetime wird zurückgesetzt, da sie sich auf die Map bezieht auf der wird sind. Map 6 = Map 6 Onlinetime. Map 7 = Map 7 Onlinetime. Hat auch was mit einem Neuanfang für alle User zutun ^^ Finde ich jetzt auch nicht gerade schlimm oder möchtest du den anderen Usern einen Schritt vorraus sein? Wäre ja auch blöd für die Gäste.
    Weil nach einem Mapchange alle neu anfangen, du kennst es doch schon :) Wie ich schon schrieb, neue Map = neuer Anfang für alle User.

    Wie du ja schon geschrieben hast, waren auf Map 4 wenig User und deshalb hat es ja so schön geklappt und auf Map 7 will man den Platz halt für Themenstädte nutzen. Die Hauptmap auf Map 6 war doch auch ziemlich voll und wenn man noch den Freebuild anschaut, dann war der Freebuild auch recht voll, obwohl nur ca. 60 User Online waren. Auf Map 7 sind am Anfang viel mehr User online gewesen, bis zu 150 waren es. Da wäre es ja schon blöd wenn die Themenstädten so klein sind und dann nur so Freebuild Häuser drum herum gebaut werden, sieht auch nicht gerade schön aus.

    Das war nun meine Meinung zu dem ganzen. An einem Mapchange ist nichts schlimmes und es ist auch nicht schlimm wenn man wieder zum Gast wird. Ich denke du kennst ja auch die Mapchanges und weißt das man wieder zum Gast wird und das man mit nichts anfängt. Du weißt auch was du dich eingelassen hast und du weißt das du alles am ende verlieren wirst.

    MfG
    Derlo
     
  3. Vektorius

    Vektorius Profi Aktiver Benutzer

    Beiträge:
    1.271
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Mappolitik

    Ich hab das mit Map 7 auch praktisch erst an ihrem Start mitbekommen. Selbst wenn ich später auf die Map gekommen wäre, wäre das auch nicht schlimm gewesen. Denn im Urlaub solte man eigentlich mal was anderes machen, anstatt die ganze Zeit an Minecraft + Server zu denken :)
    Das mit der Zurücksetzung auf den Gaststatus finde ich sogar richtig gut. Dadurch wird gewährleistet, dass jeder nach ein paar Monaten eine neuere Version der Regeln durchliest und akzeptiert. Ich lese mir dann gerne auch noch mal die Regeln durch, weil sich in 4-6 Monaten häufig Regeln geändert haben.
    Die Zurücksetzung der Onlinetime hat den einfachen Effekt, dass alle die gleichen Chancen haben, Member, Stammi oder Superstammi zu werden. Ohne Zurücksetzung der Onlinetime müssten die Leute mit viel Onlinetime legendlich ein wenig Geld erwirtschaften, um einen höheren User-Rang zu erlangen.
    Das der Freebuild auf einer anderen Karte ist finde ich auch sehr gut. Ich habe noch das Bild des Freebuildes auf Map 6 vor mir. Es war eigentlich alles zugebaut. Wenn man die Freebuildkarte auf die Hauptmap übertragen würde, würde die Hauptkarte sehr viel unübersichtlicher erscheinen.
    Das war meine Meinung
    Vektorius
     
  4. gcom

    gcom Mitglied++

    Beiträge:
    105
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Mappolitik

    Auf der einen Seite kann ich verstehen, was du sagst, auf der anderen Seite auch wieder nicht. In deinem Fall wäre es wohl besser gewesen, wenn die Mapankündigung früher gekommen wäre. Jedoch ist die alte Map ab dem Moment der Ankündigung von einer neuen Map vollkommends nutzlos. Leute schmeißen mit Geld oder Items um sich und der eigentliche Spielspaß ist da auch nicht da. Und was ist, wenn die Map nicht rechtzeitig fertig wird? Dann bleibt der o.g. Zustand noch länger.
    Warum man zum Gast degradiert wird? Es könnte zum Beispiel sein, dass sich ab und an mal die Regeln ändern. Da ist es nicht schlecht, wenn sie jeder nochmal einigermaßen durchliest. Und wenn du die Onlinetime mitnehmen würdest, würdest du neuen Leuten den Spaß total verderben. Falls es wieder soetwas wie Member/Stammi gibt, hätten die gar keine Chance mehr.
    Neue Map heißt immer Veränderung. Immer wieder ein Neuanfang. Das hat Vorteile und Nachteile. Die Map ist neu, die Motivation ist wieder groß. Auf der anderen Seite heißt Neuanfang auch, dass man sich alles neu aufbauen muss, neu Geld farmen muss und so weiter. Ich kann dazu nur sagen, dass ich am Ende von Map 5 keine Motivation mehr hatte. Ein Kumpel und ich waren Platz 1/2 vom Geld her, wir hatten GS gebaut usw. Ein Neuanfang muss nicht immer schlecht sein. Siehst du gar keine positiven Auswirkungen dadurch?

    Zur Mapverteilung:
    Da stimme ich dir zu, wenn alles auf einer Welt wäre, wäre es schöner. Die Frage ist, ob es von der Serverauslastung besser/schlechter ist.

    gcom
     
  5. Kato-San

    Kato-San Kaiser Aktiver Benutzer

    Beiträge:
    4.318
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Mappolitik

    Die Frage zu alles auf einer Welt wäre dann nur:
    Sollte man den Freebuild klein halten und wenn er größer ist, wie würde man Platz frei machen, wenn man eine Stadt vergössern müsste oder gar ne neue Themenstadt kommt.
    Wie lässt sich ein Freebuild am besten realisieren mit dem Grundstücxksplugin? Da ist es auch am einfachsten, man hat ne Map, auf der eh alle bauen können, würd ich behaupten.

    Sollte man den Freebuild mit einem Plugin begrenzen? Dann müsste man doch entweder ne eckige region abschliessen oder mehrere zusammenbasteln oder immer wieder den Freebuild kontrollieren, ob auch alle noch im Rahmen bauen =DD

    Ich finde den Freebuild als eine eigene Map viel besser und man sollte lieber dort mehr auf Userstädte bauen =D

    Das andere wurde ja bereits besprochen =P
     
  6. Theoth Zweisechssieben

    Theoth Zweisechssieben Stammi

    Beiträge:
    340
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Mappolitik

    Sehe den Sinn nicht dahinter ;-)
    Man sollte belohnt werden das man so lange dabei ist und Stammspieler sollten ja nicht auf einer Map suchten sondern insgesamt viel Onlinetime haben und lang dabei sein.
    -Theo
     
  7. Derlo

    Derlo Profi Aktiver Benutzer

    Beiträge:
    1.160
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Mappolitik

    Belohnt werden sie damit das sie auf der nächsten Map Fame sind. Jeder will auf einer neuen Map eine neue Chance, darum sind die Veteranen ebenfalls zum Gast geworden, ohne irgendwelche zusatz Rechte durch die Ränge Member, Stammi, Superstammi. Diese müssen sie sich auch wie alle anderen neu verdienen da es ja eine neue Map ist. Die Onlinetime ist ja immer für eine Map und wenn die sich ändert, ist die Onlinetime wieder auf 0. Wenn man jetzt die Onlinetime nimmt, die man auf dem Server und nicht auf der Map verbracht hat, dann wären alle die, die länger auf dem Server spielen, Member, Stammi, Superstammi und dann würden sich vllt die Neulinge aufregen :p
     

Diese Seite empfehlen