Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Die lustigsten Weihnachtsgeschichten

  1. #1
    Meisterschreiber Avatar von TheLion6
    Registriert seit
    Jul 2011
    Alter
    15
    Beiträge
    965
    Punkte: 7.013, Level: 55
    Level beendet: 32%, Bis zum Levelup: 137
    Aktivität: 24,0%
    Post Thanks / Like
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard Die lustigsten Weihnachtsgeschichten

    Hallo Community,

    Weihnachten steht schon wieder vor der Tür, der erste Advent ist schon vorbei, und der Weihnachtstrubel geht los!

    Und in dem ganzen Stress, muss auch mal Zeit für Spaß sein!

    In diesem Thread könnt ihr eine lustige Geschichte, die etwas mit Weihnachten zu tun hat posten.

    Ich möchte mit der Geschichte "Der vorweihnachtliche Wahnsinn" anfangen, ich bitte Wolkot, das er das Denglisch-Gedicht auch postet!

    Wenn ihr wollt könnt ihr die Geschichten ausdrucken, und z.B. in der Schulweihnachtsfeier oder bei der Arbeit und natürlich auch an Heiligabend vor der Familie vorlesen.

    MfG
    Lion

    Und hier die Geschichte:

    Der vorweihnachtliche Wahnsinn
    Spoiler: 10. Oktober

    Schönster Altweibersommer.
    Noch einmal Menschen in T-Shirts und Sandalen in den Straßencafés und Biergärten.
    Bisher keine besonderen Vorkommnisse in der Innenstadt.

    Dann plötzlich um 10.47 kommt der Befehl von Aldi-Geschäftsführer Erich B.: "Fünf Paletten Lebkuchen und Spekulatius in den Eingangsbereich!"

    Von nun an überschlagen sich die Ereignisse.
    Zunächst reagiert Tengelmann-Geschäftsführer Marin O. eher halbherzig mit einem erweiterten Kerzensortiment und Marzipnkartoffeln an der Kasse.

    15.07 Uhr: Edeka-Marktleiter Wilhelm T. hat die Mittagspause genutzt und operiert mit Lametta und Tannengrün in der Wurstauslage.

    16.21 Uhr: Die Filialen von Penny und Ihr Kauf bekommen Kenntnis von der Offensive, können allerdings aufgrund von Lieferschwierigkeiten nicht gegenhlten und fordern ein Weihnachtsstillstandsabkommen bis zum 12. Oktober.
    Die Gespräche bleiben ohne Ergebnis.
    Spoiler: 11. Oktober

    7.30 Uhr: Im Eingangsbereich von Karstadt bezieht überraschend ein Esel mit Rentierschlitten Stellung, während zwei Weihnachtsmänner vom studentischen Nikolausdienst vorbeihastende Schulkinder zu ihren Weihnachtswünschen verhören. Zeitgleich erstrahlt die Kaufhausfassade im gleissenden Schein von 260.000 Elektrokerzen.
    Die geschockte Konkurrenz kann zunächst nur ohnmächtig zuschauen, immerhin haben jetzt auch Spar, Co-op und Tengelmann den Ernst der Lage erkannt.

    9.00 Uhr: Edeka setzt Krippenfiguren ins Gemüse.

    9.12 Uhr: Tengelmann kontert mit massivem Einsatz von Rauschgoldengeln im Tiefkühlregal.

    12.00 Uhr: Neue Dienstanweisung bei Co-op: "An der Käsetheke wird mit sofortiger Wirkung ein frohes Fest gewünscht." Der Spar-Markt kündigt für den Nachmittag Vergeltungsmassnahmen an.

    Spoiler: 12. Oktober

    7.00 Uhr: Karstadt schaufelt Kunstschnee in die Schaufenster.
    8.00 Uhr: In einer eilig einberufenen Krisenversammlung fordert der aufgebrachte Penny-Geschäftsfüher Walter T. von seinen Mitarbeitern lautstark "Weihnachten bis zum Äußersten!" und verfügt den pausenlosen Einsatz der von der Konkurrenz gefürchteten CD "Weihnachten mit Mireille Matthieu" über Deckenlautsprecher.

    Der Nachmittag bleibt ansonsten ruhig.

    Spoiler: 13. Oktober

    8.00 Uhr: Anwohner in der Ladenstraße versuchen mit Hilfer einer einstweiligen Verfügung die nun auch vom Spar-Markt angedrohte Musik-Offensive "Heiligabend mit den Flippers" zu stippen.

    9.14: Uhr: Ein Aldi-Sattelschlepper mit Pfeffernüssen rammt den Posaunenchor Adveniat, der gerade vor Karstadt zum großen Weihnachtsoratorium ansetzen wollte.

    9.30 Uhr: Aldi dementiert. Es habe sich bei der Ladung nicht um Pfeffernüsse, sondern um Christbaumkugeln gehandelt.

    Spoiler: 14. Oktober

    Die Fronten verhärten sich; die Strategien werden zunehmend aggressiver.

    10.37 Uhr: Auf dem Polizeirevier meldet sich die Diabetikerin Anna K. und gibt zu Porokoll, sie sei soeben auf dem Co-op-Parkplatz zum Verzehr von Glühwein und Christstollen gezwungen worden. DIe Beamten sind ratlos.

    12.00 Uhr: Seit gut einer halben Stunde beschiessen Karstadt, Edeka und Co--op die Fussgängerzone mit Scheekanonen. Das Ordnungsamt mahnt die Räum- und Streupflicht an. Umsonst.

    14.30 Uhr: Weite Teile der Innenstadt sind unpassierbar. Eine Hubschrauberstaffel des Bundesgrenzschutzes beginnt mit der Bergung von Eingeschlossenen.

    Spoiler: Ende

    Kein ENDE in Sicht....
    Frohe Weihnachten


    WICHTIG: Das Urheberrecht zu dieser Geschichte liegt nicht bei mir, ich hafte für nichts!!! Der Urheberrechtsbesitzer konnte leider nicht identifiziert werden!

    MfG
    Lion
    Geändert von TheLion6 (30.11.2011 um 13:05 Uhr) Grund: Spoilername korrigiert


  2. Likes Vektorius, MrMegaAffe, fusiG, Wolkot liked this post
  3. #2
    Inventar Avatar von Wolkot
    Registriert seit
    Aug 2011
    Beiträge
    1.134
    Punkte: 16.371, Level: 82
    Level beendet: 5%, Bis zum Levelup: 479
    Aktivität: 16,0%
    Post Thanks / Like
    Renommee-Modifikator
    36

    Standard AW: Die lustigsten Weihnachtsgeschichten

    Sehr gut, das is mal was nettes, hab es meiner Chefin geschickt, die wäre fast vom Stuhl gefallen.

    Du darfst die Sachen aber gerne weiterposten.

    Spoiler: Denglisch


    Every Parkhaus ist besetzt,
    weil die people fahren jetzt
    all to Kaufhof, Mediamarkt,
    kriegen nearly Herzinfarkt,
    shopping hirnverbrannte things
    and the Christmasglocke rings.

    Mother in the kitchen bakes
    Schoko-, Nuss- and Mandelkeks
    Daddy in the Nebenraum
    schücks a Riesen- Weihnachtsbaum
    he is hanging auf the balls,
    then he from the Leiter falls ...

    Finally the Kinderlein
    to the Zimmer kommen rein
    and es sings the family
    schauerlich: "Oh, Christmastree!"
    and than jeder in the house
    is packing die Geschenke aus.

    Mama finds unter the Tanne
    eine brandnew Teflon-Pfanne,
    Papa gets a Schlips and Socken,
    everybody does frohlocken.
    President speaks in TV,
    all around is Harmonie,

    Bis mother in the kitchen runs:
    im Ofen burns the Weihnachtsgans.

    And so comes die Feuerwehr
    with Tatü tata daher,
    and they bring a long, long Schlauch
    and a long, long Leiter auch.
    And they schrei - "Wasser marsch!",
    christmas is now im ... Eimer ...

    Sei neuem und Veränderungen gegenüber offen, sonst bist du Alt bevor du Jung warst.

  4. #3
    Inventar Avatar von Wolkot
    Registriert seit
    Aug 2011
    Beiträge
    1.134
    Punkte: 16.371, Level: 82
    Level beendet: 5%, Bis zum Levelup: 479
    Aktivität: 16,0%
    Post Thanks / Like
    Renommee-Modifikator
    36

    Standard AW: Die lustigsten Weihnachtsgeschichten

    Gaaanz ruhig Löwe, gaaaanz ruhig, Baldrian rüber reich.

    Grad von einer Kollegin bekommen.

    Spoiler: Nachdenklich


    Draußen schneit' s, es ist so weit,
    begonnen hat die Weihnachtszeit.
    Der Opa holt vom Abstellraum
    den Weihnachtsschmuck und schmückt den Baum.
    Sein Enkel hilft, so gut er kann
    und freut sich auf den Weihnachtsmann.
    Zum Schluß die Lämpchen dran noch schnell,
    den Stecker rein, schon strahlt es hell.

    Da wird der Opa nachdenklich.
    Wie war das früher eigentlich?
    Die Kerzen waren da noch echt,
    aus Wachs mit Docht, das war nicht schlecht.
    Der Enkel aber glaubt es kaum:
    "Echte Kerzen an dem Baum"
    Die Zeit jedoch bleibt niemals steh' n
    und fünfzig weit' re Jahr' vergeh 'n.

    Der Enkel - längst erwachsen schon -
    hat heute selbst ' nen Enkelsohn.


    Und wieder schneit' s zur Weihnachtszeit.
    Ja wieder mal ist es so weit.

    Der Opa holt vom Abstellraum
    wie jedes Jahr den Plastikbaum.
    Sein Enkel hilft so gut er kann
    und freut sich auf den Weihnachtsmann.
    Der Christbaumschmuck wird angebracht.
    Schon strahlt der Plastikbaum voll Pracht.



    Da wird der Opa nachdenklich.
    Wie war das früher eigentlich?
    Da war der Weihnachtsbaum noch echt,
    frisch aus dem Wald, das war nicht schlecht.
    Der Enkel aber glaubt es kaum:
    "Im Wohnzimmer ' nen echten Baum"



    Die Zeit bleibt doch auch jetzt nicht steh 'n
    und nochmal fünfzig Jahr' vergeh 'n.
    Der Enkel - längst erwachsen schon -
    hat wiederum ' nen Enkelsohn.



    Und schneit' s auch draußen noch so sehr,
    das Weihnachtsfest, das gibt's nicht mehr.
    Man holt nichts mehr vom Abstellraum
    und hat auch keinen Weihnachtsbaum.
    Der Enkel denkt auch nicht daran,
    hat nie gehört vom Weihnachtsmann.
    Auch vieles andre gibt's nicht mehr.
    Die ganze Welt wirkt ziemlich leer.



    Da wird der Opa nachdenklich.
    Wie war das früher eigentlich?
    Da feierte man wirklich echt
    ein Fest mit Baum, das war nicht schlecht.
    Der Enkel aber glaubt es kaum
    und fragt erstaunt: "Was ist ein Baum"


    Diesmal eher nachdenklich
    Sei neuem und Veränderungen gegenüber offen, sonst bist du Alt bevor du Jung warst.

  5. #4
    Inventar Avatar von Wolkot
    Registriert seit
    Aug 2011
    Beiträge
    1.134
    Punkte: 16.371, Level: 82
    Level beendet: 5%, Bis zum Levelup: 479
    Aktivität: 16,0%
    Post Thanks / Like
    Renommee-Modifikator
    36

    Standard AW: Die lustigsten Weihnachtsgeschichten

    So und nun passend zu meinem Schwarzen Humor, ja der Name Blackfox kommt halt nicht von ungefähr.


    Spoiler: Tief Schwarz


    Denkt euch, ich habe das Christkind geseh'n,
    ich hab's überfahren, es war ein Versehn.
    Ich hatte gerade die Äuglein zu,
    und träumte beim Fahren in himmlischer Ruh'.
    Das Christkind hat in dieser eisigen Nacht,
    Bekanntschaft mit meinem Kühler gemacht.

    Später sah ich auch noch den Weihnachtsmann,
    er feuerte grad seine Rentiere an.
    Ich überholte ihn, den lahmen Wicht,
    doch sah ich den Gegenverkehr dabei nicht.
    Ich wich noch aus, doch leider nicht Santa,
    ein kurzes Rumsen, und er klebte am Manta.

    Am Ende sah ich auch noch den Nikolaus,
    er stürmte grad aus dem Freudenhaus.
    Er kam ganz hektisch über die Kreuzung gelaufen,
    wollte wohl Präservative am Automaten kaufen.
    Mein Auto und mich hat er gar nicht gesehen,
    jedenfalls blieben nur seine Stiefel stehen.

    So ist die Moral von diesem Gedicht,
    fahr zu schnell dein Auto nicht.
    Denn als ich zu Hause war, da musste ich heulen,
    mein schöner Wagen der hatte drei Beulen,
    vom Nikolaus, vom Christkind und vom Santa Claus...
    tja, dann fällt dieses Jahr Weihnachten wohl aus!

    Sei neuem und Veränderungen gegenüber offen, sonst bist du Alt bevor du Jung warst.

  6. #5
    Meisterschreiber Avatar von TheLion6
    Registriert seit
    Jul 2011
    Alter
    15
    Beiträge
    965
    Punkte: 7.013, Level: 55
    Level beendet: 32%, Bis zum Levelup: 137
    Aktivität: 24,0%
    Post Thanks / Like
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard AW: Die lustigsten Weihnachtsgeschichten

    Und ein Zusatz zu dem Denglish-Gedicht, am besten davorgesetzt
    Spoiler: 1. Strophe

    When the snow falls wunderbar
    and the children happy are
    when the Glatteis on the street
    and we all a Glühwein need
    then you now es ist so weit
    she is here, die Weihnachtszeit


    Also vollständig:
    Spoiler: Denglish-Gedicht
    When the snow falls wunderbar
    and the children happy are
    when the Glatteis on the street
    and we all a Glühwein need
    then you now es ist so weit
    she is here, die Weihnachtszeit

    Every Parkhaus ist besetzt,
    weil die people fahren jetzt
    all to Kaufhof, Mediamarkt,
    kriegen nearly Herzinfarkt,
    shopping hirnverbrannte things
    and the Christmasglocke rings.

    Mother in the kitchen bakes
    Schoko-, Nuss- and Mandelkeks
    Daddy in the Nebenraum
    schücks a Riesen- Weihnachtsbaum
    he is hanging auf the balls,
    then he from the Leiter falls ...

    Finally the Kinderlein
    to the Zimmer kommen rein
    and es sings the family
    schauerlich: "Oh, Christmastree!"
    and than jeder in the house
    is packing die Geschenke aus.

    Mama finds unter the Tanne
    eine brandnew Teflon-Pfanne,
    Papa gets a Schlips and Socken,
    everybody does frohlocken.
    President speaks in TV,
    all around is Harmonie,

    Bis mother in the kitchen runs:
    im Ofen burns the Weihnachtsgans.

    And so comes die Feuerwehr
    with Tatü tata daher,
    and they bring a long, long Schlauch
    and a long, long Leiter auch.
    And they schrei - "Wasser marsch!",
    christmas is now im ... Eimer ...


  7. #6
    Meisterschreiber Avatar von TheLion6
    Registriert seit
    Jul 2011
    Alter
    15
    Beiträge
    965
    Punkte: 7.013, Level: 55
    Level beendet: 32%, Bis zum Levelup: 137
    Aktivität: 24,0%
    Post Thanks / Like
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard AW: Die lustigsten Weihnachtsgeschichten

    Push, es ist schon der 2. Advent


  8. #7
    Inventar Avatar von Wolkot
    Registriert seit
    Aug 2011
    Beiträge
    1.134
    Punkte: 16.371, Level: 82
    Level beendet: 5%, Bis zum Levelup: 479
    Aktivität: 16,0%
    Post Thanks / Like
    Renommee-Modifikator
    36

    Standard AW: Die lustigsten Weihnachtsgeschichten

    Keine Geschichte aber auch nett

    Weihnachten erwischt euch immer, egal WO ihr gerade seid



    Wobei doch immer mehr mit den Bedingungen rund um Weihnachten nicht einverstanden sind und das auf sozialen Plattformen auch von sich geben.

    Sei neuem und Veränderungen gegenüber offen, sonst bist du Alt bevor du Jung warst.

  9. Likes TheLion6 liked this post
  10. #8
    Meisterschreiber Avatar von TheLion6
    Registriert seit
    Jul 2011
    Alter
    15
    Beiträge
    965
    Punkte: 7.013, Level: 55
    Level beendet: 32%, Bis zum Levelup: 137
    Aktivität: 24,0%
    Post Thanks / Like
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard AW: Die lustigsten Weihnachtsgeschichten

    Wird gerade mal wieder aktuell
    Schon mehr als ein Jahr her, dass ich diesen Thread erstellt habe. Hier könnt ihr jetzt wieder passendes Posten, zum Beispiel Enkel11 mit seinem hervorragenden Keksgedicht

  11. Thanks Wolkot thanked for this post
  12. #9
    Team Avatar von JanetMcConach
    Registriert seit
    May 2012
    Alter
    31
    Beiträge
    89
    Punkte: 2.101, Level: 27
    Level beendet: 68%, Bis zum Levelup: 49
    Aktivität: 0%
    Post Thanks / Like
    Renommee-Modifikator
    7

    Standard AW: Die lustigsten Weihnachtsgeschichten

    Der Weihnachtsmann kommt in den Knast
    Lieber guter Weihnachtsmann,
    jetzt ist`s soweit, jetzt bist du dran.
    Mein Chef ist nämlich Rechtsanwalt.
    Der klagt dich an, der stellt dich kalt.

    Schon seit vielen hundert Jahren,
    bist du nun durch das Land gefahren,
    ohne Nummernschild und Licht.
    Auch TÜV und ASU gab es nicht.

    Dein Schlitten eignet sich nur schwer,
    zur Teilnahme am Luftverkehr.
    Es wird vor Gericht zu klären sein:
    Besitzt du 'nen Pilotenschein?

    Durch den Kamin ins Haus zu kommen,
    ist rein rechtlich streng genommen
    Hausfriedensbruch - Einbruch sogar.
    Das gibt Gefängnis, das ist klar.

    Und stiehlst du nicht bei den Besuchen,
    von fremden Tellern Obst und Kuchen?
    Das wird bestraft, das muss man ahnden.
    Die Polizei lässt nach dir fahnden.

    Es ist auch allgemein bekannt,
    du kommst gar nicht aus diesem Land.
    Wie man so hört, steht wohl dein Haus
    am Nordpol, also sieht es aus,
    als kämmst du nicht aus der EU.
    Das kommt zur Klageschrift dazu!

    Hier kommt das Deutsche Recht zum Tragen.
    Ein jeder Richter wird sich fragen,
    ob deine Arbeit rechtens ist,
    weil du ohne Erlaubnis bist.

    Der Engel, der dich stets begleitet,
    ist minderjährig und bereitet
    uns daher wirklich Kopfzerbrechen.
    Das Jugendamt will mit dir sprechen!

    Jetzt kommen wir zu ernsten Sachen.
    Wir finden es gar nicht zum Lachen,
    dass Kindern du mit Schläge drohst.
    darüber ist mein Chef erbost.

    Nötigung heißt das Vergehen
    und wird bestraft, das wirst du sehen,
    mit Freiheitsentzug von ein paar Jahren
    aus ist's dann mit dem Schlittenfahren.

    Das Handwerk ist dir bald gelegt,
    es sei denn dieser Brief bewegt,
    dich die Kanzlei reich zu beschenken,
    dann wird mein Chef es überdenken.

  13. #10
    Inventar Avatar von Wolkot
    Registriert seit
    Aug 2011
    Beiträge
    1.134
    Punkte: 16.371, Level: 82
    Level beendet: 5%, Bis zum Levelup: 479
    Aktivität: 16,0%
    Post Thanks / Like
    Renommee-Modifikator
    36

    Standard AW: Die lustigsten Weihnachtsgeschichten

    Endlich Schnee


    8. Dezember 18:00

    Es hat angefangen zu schneien. Der erste Schnee in diesem Jahr. Meine Frau und ich haben unsere Cocktails genommen und stundenlang am Fenster gesessen und zugesehen wie riesige, weiße Flocken vom Himmel herunter schweben. Es sah aus wie im Märchen. So romantisch - wir fühlten uns wie frisch verheiratet. Ich liebe Schnee.

    9. Dezember

    Als wir wach wurden, hatte eine riesige, wunderschöne Decke aus weißem Schnee jeden Zentimeter der Landschaft zugedeckt. Was für ein phantastischer Anblick! Kann es einen schöneren Platz auf der Welt
    geben? Hierher zu ziehen war die beste Idee, die ich je in meinem Leben hatte. Habe zum ersten Mal seit Jahren wieder Schnee geschaufelt und fühle mich wieder wie ein kleiner Junge. Habe die Einfahrt und den
    Bürgersteig freigeschaufelt. Heute Nachmittag kam der Schneepflug vorbei und hat den Bürgersteig und die Einfahrt wieder zugeschoben, also holte ich die Schaufel wieder raus. Was für ein tolles Leben.

    12. Dezember
    Die Sonne hat unseren ganzen schönen Schnee geschmolzen. Was für eine Enttäuschung. Mein Nachbar sagt, dass ich mir keine Sorgen machen soll, wir werden definitiv eine weiße Weihnacht haben. Kein Schnee zu
    Weihnachten wäre schrecklich! Bob sagt, dass wir bis zum Jahresende so viel Schnee haben werden, dass ich nie wieder Schnee sehen will. Ich glaube nicht, dass das möglich ist. Bob ist sehr nett - ich bin froh, dass er unser Nachbar ist.

    14. Dezember
    Schnee, wundervoller Schnee! 30 cm letzte Nacht. Die Temperatur ist auf -20 Grad gesunken. Die Kälte lässt alles glitzern. Der Wind nahm mir den Atem, aber ich habe mich beim Schaufeln aufgewärmt. Das ist das
    Leben! Der Schneepflug kam heute Nachmittag zurück und hat wieder alles zugeschoben. Mir war nicht klar, dass ich soviel schaufeln müsste, aber so komme ich wieder in Form. Wünschte, ich wurde nicht so pusten und schnaufen.

    15. Dezember
    60 cm Vorhersage. Habe meinen Kombi verscheuert und einen Jeep gekauft. Und Winterreifen für das Auto meiner Frau und zwei Extra-Schaufeln. Habe den Kühlschrank aufgefüllt. Meine Frau will einen Holzofen, falls
    der Strom ausfallt. Das ist lächerlich - schließlich sind wir nicht in Alaska.

    16. Dezember
    Eissturm heute Morgen. Bin in der Einfahrt auf den Arsch gefallen, als ich Salz streuen wollte. Tut höllisch weh. Meine Frau hat eine Stunde gelacht. Das finde ich ziemlich grausam.

    17. Dezember
    Immer noch weit unter Null. Die Straßen sind zu vereist, um irgendwohin zu kommen. Der Strom war 5 Stunden weg. Musste mich in Decken wickeln, um nicht zu erfrieren. Kein Fernseher. Nichts zu tun als meine Frau anzustarren und zu versuchen, sie zu irritieren. Glaube, wir hätten einen Holzofen kaufen sollen, würde das aber nie zugeben. Ich hasse es, wenn sie recht hat! Ich hasse es, in meinem eigenen Wohnzimmer zuerfrieren.

    20. Dezember
    Der Strom ist wieder da, aber nochmal 40 cm von dem verdammten Zeug letzte Nacht! Noch mehr schaufeln. Hat den ganzen Tag gedauert. Der beschissene Schneepflug kam zweimal vorbei. Habe versucht, eines der Nachbarskinder zum Schaufeln zu überreden. Aber die sagten, sie hätten keine Zeit, weil sie Hockey spielen müssen. Ich glaube, dass die lügen. Wollte eine Schneefräse im Baumarkt kaufen. Die hatten keine mehr. Kriegen erst im März wieder welche rein. Ich glaube, dass die lügen. Bob sagt, dass ich schaufeln muss oder die Stadt macht es und schickt mir die Rechnung. Ich glaube, dass er lügt.

    22. Dezember
    Bob hatte Recht mit weißer Weihnacht, weil heute Nacht noch 30 cm von dem weißen Zeug gefallen ist und es ist so kalt, dass es bis August nicht schmelzen wird. Es hat 45 Minuten gedauert, bis ich fertig
    angezogen war zum Schaufeln und dann musste ich pinkeln. Als ich mich angezogen, schließlich ausgezogen, gepinkelt und wieder angezogen hatte, war ich zu müde zum Schaufeln. Habe versucht, für den Rest des
    Winters Bob anzuheuern, der eine Schneefräse an seinem Lastwagen hat, aber er sagt, dass er zu viel zu tun hat. Ich glaube, dass der Wichser lügt.

    23. Dezember
    Nur 10 cm Schnee heute. Und es hat sich auf 0 Grad erwärmt. Meine Frau wollte, dass ich heute das Haus dekoriere. Ist die bekloppt? Ich habe keine Zeit - Ich muss SCHAUFELN!!! Warum hat sie es mir nicht schon vor einem Monat gesagt? Sie sagt, sie hat, aber ich glaube, dass sie lügt.

    24. Dezember
    20 Zentimeter. Der Schnee ist vom Schneepflug so fest zusammengeschoben, dass ich die Schaufel abgebrochen habe. Dachte, ich kriege einen Herzanfall. Falls ich jemals den Arsch kriege, der den
    Schneepflug fährt, ziehe ich ihn an seinen Eiern durch den Schnee. Ich weiß genau, dass er sich hinter der Ecke versteckt und wartet, bis ich mit dem Schaufeln fertig bin. Und dann kommt er mit 150 km/h die
    Strasse runter gerast und wirft tonnenweise Schnee auf die Stelle, wo ich gerade war. Heute Nacht wollte meine Frau mit mir Weihnachtslieder singen und Geschenke auspacken, aber ich hatte keine Zeit. Musste nach Schneepflug Ausschau halten.

    25. Dezember
    Frohe Weihnachten. 60 Zentimeter mehr von der Scheiße. Eingeschneit. Der Gedanke an Schneeschaufeln lässt mein Blut kochen. Gott, ich hasse Schnee! Dann kam der Schneepflugfahrer vorbei und hat nach einer Spende gefragt. Ich habe ihm meine Schaufel über den Kopf gezogen. Meine Frau sagt, dass ich schlechte Manieren habe. Ich glaube, dass sie eine Idiotin ist. Wenn ich mir noch einmal Wolfgang Petry anhören muss, werde ich sie umbringen.

    26. Dezember
    Immer noch eingeschneit. Warum um alles in der Welt sind wir hierher gezogen? Es war IHRE Idee. Sie geht mir echt auf die Nerven.

    27. Dezember
    Die Temperatur ist auf -30 Grad gefallen und die Wasserrohre sind eingefroren.

    28. Dezember
    Es hat sich auf -5 Grad erwärmt. Immer noch eingeschneit. DIE ALTE MACHT MICH VERRÜCKT!!!

    29. Dezember
    Noch mal 30 Zentimeter. Bob sagt, dass ich das Dach freischaufeln muss, oder es wird einstürzen. Das ist das Dämlichste was ich je gehört habe. Für wie blöd hält er mich eigentlich?

    30. Dezember
    Das Dach ist eingestürzt. Der Schneeflugfahrer verklagt mich auf 50.000 EUR Schmerzensgeld. Meine Frau ist zur Mutter gefahren. 25 Zentimeter vorhergesagt.

    31. Dezember
    Habe den Rest vom Haus angezündet. Endlich warm. Nie mehr Schaufeln.

    8. Januar
    Mir geht es gut. Ich mag die kleinen Pillen die sie mir geben. Warum bin ich an das Bett gefesselt?
    Sei neuem und Veränderungen gegenüber offen, sonst bist du Alt bevor du Jung warst.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Visitors found this page by searching for:

die lustigsten weihnachtsgeschichten

die lustigsten weihnachtsgedichte

die lustigste weihnachtsgeschichte der welt

denglisch weihnachtsgeschichteweihnachtsgeschichten zum ausdruckendie witzigsten weihnachtsgeschichtenweihnachtsgeschichte rollenspiel lustigdie lustigsten weihnachtsgeschichten der weltweihnachtsgeschichten denglischdenglisch weihnachtsgedichtdie lustigste weihnachtsgeschichteweihnachtsgeschichte plastikbaumweihnachtsgeschichte lebkuchendie witzigsten weihnachtsgedichtedenglische weihnachtsgedichte die lustigsten weihnachtsgeschichtenweihnachtsgeschichte opa enkel lebkuchenweihnachtsgeschichte rollenspielweihnachtsgeschichten rollenspielelustige und moderne weihnachtsgeschichten als rollenspielWeihnachtsgedicht denglischdenglische weihnachtsgeschichtenweihnachtsgeschichte als rollenspielDIE LUSTIGSTEN WEIHNACHTSGEDICHTE DER WELTweihnachtsgeschichte denglisch
SEO Blog

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •